Entdeckungsreise nach Rübeland und Quedlinburg 25.05.2006



Christi Himmelfahrt, 25.05.2006

Für diesen Feiertag haben wir uns viel vorgenommen. Zuerst ging es Richtung Thale nach Rübeland. Dort haben wir uns die Baumannshöhle angeschaut. Es gibt leider kaum Parkplätze, so dass wir weit weg parken mussten. Mit 5€ Eintritt bei einer 45 min Führung war die Tropfsteinhöhle zu besichtigen. Sehr von Nachteil war gewesen, das die Kasse geschlossen wurde, um eine Führung beginnen zu lassen. Da die Rübelander Tropfsteinhöhlen sehr bekannt sind, waren dort Hunderte von Menschen. Die Führung war ein einziges Gedränge, fotografieren war verboten. Die Höhle ist an sich sehr schön, doch kann man dies leider nicht genießen. Danach wollten wir uns eigentlich die zweite Tropfsteinhöhle anschauen, die Hermannshöhle. Doch waren da noch mehr Menschen, das Ende der Schlange an der Kasse war draußen auf der Straße, wo viele Autos fahren. Gerade für Kinder ein sehr gefährliches Unterfangen. Das haben wir uns dann doch gespart und sind im Regen zur Rappbodetalsperre gefahren. Mit Regenschirm haben wir uns dies genau angeschaut. Der Parkplatz lag auf der anderen Seite eines Tunnels. Wir mussten diesen einmal passieren. Sehr laut wurde es, wenn die Auto sehr schnell durchfuhren. Beim Parkplatz gibt es viele Imbissmöglichkeiten. Die Erbsensuppe kann ich nur empfehlen. Weiter ging es nach Quedlinburg, eine überaus schöne Stadt. Leider hatten wir nicht mehr viel Zeit. So haben wir uns die Stiftskirche St. Servatius angesehen. Zuerst dachten wir, dies wäre ein Schloß. Doch handelt es sich hierbei um eine Stiftskirche, an die später ein Schloß angebaut wurde. Hier ist der Domschatz und die Gräber des ersten deutschen Königspaars zu besichtigen. Führung gibt es nur für die Stiftskirche. Dort waren wir im Kirchenschiff und anschließend haben wir den Domschatz gesehen. Die angrenzenden Gärten bieten ein sehr schönen Ausblick auf Quedlinburg. Diese Stadt ist eine extra Reise wert. Was wir an diesem Tag sehr viel gesehen haben, waren betrunkene Männer, Männer mit Bollerwagen und Bierflaschen und Zusammenrottungen diverser .Nichtsänger. So ist das am Männertag.

Galerie
DSCF0074.JPG DSCF0081.JPG DSCF0084.JPG DSCF0096.JPG DSCF0098.JPG DSCF0100.JPG
Rappodetalsperre.jpg          


Generated with Arles Image Web Page Creator