Rügen

Mit einer Fläche von 926 km² ist Rügen die größte Insel Deutschlands. Eine über  574 km lange Küstenlinie (davon 56km feinsandige Strände) lädt zum baden ein. Die Insel Rügen hat aber auch viele kleine Geschwister, wie die Halbinseln Ummanz, Wittow, Jasmund, Mönchgut und Zudar, wobei die Natur und Fauna jeder Halbinsel für Rügen einzigartig ist.
Kreidefelsen laden zum verweilen ein und haben für manch berühmten Maler als Kulisse gedient. Wunderschöne Seebrücken in Sellin, Göhren und Binz erlauben es dem Besucher, weit ins Meer hinaus zu schauen. Aber es gibt auch romantische Schlösser, viele kleine Boote, auf denen frischer Fisch verkauft wird und kleine Häfen, die ihren eigenen Charme besitzen. Der Nationalpark Jasmund mit seinen 3000 ha läßt lange Spaziergänge zu. Wie zum Beispiel an den Kreideküste, den alten Buchenwaldbeständen, dem Herthasee, den Mooren und Wäldern. Und wer ein bißchen Glück hat, der sieht vielleicht sogar Rotwild durch die Wälder springen.

  Tour Schwierigkeit Länge Karte
Rügen 30.09.2005 - 03.10.2005
Bei unserem zweiten Besuch auf Rügen machten wir diesmal Jagdschloss Granitz, Sellin und Putbus unsicher. Am nächsten Tag stand Hiddensee auf dem Programm. Der Abend bescherte uns einen grandiosen Sonnenuntergang. Sweti wollte nicht glauben das Mann am 3.Oktober in der Ostsee baden kann, aber es geht sogar FKK.
... mehr